3 Comments

  1. Lieber Papsttreuer, Sie hätten gerne mehr Kommentare und wüssten, was Ihre Leser denken.
    Ich denke abends nicht viel, überfliege wegen Müdigkeit ihre Artikel mehr als ich lesen und finde sie gut – und zu lang. Aber das mag der späten Stunde geschuldet sein.
    + u!!!

  2. Ein bisschen zu lang ist es in der Tat geraten. Aber Denken braucht nunmal auch Raum, und man kann Ihnen förmlich dabei zusehen in diesem Blog. Das ist sehr anregend, und damit beweisen Sie, dass Sie sich zu Recht aus den Betonkatholiken aussortiert haben ;)

    Ich würde mir wünschen, dass ihr Beispiel Schule macht.

  3. Ich möchte mich beiden Vorrednern anschließen, auch wenn das widersprüchlich scheint. :)
    Interessant wäre es nun noch zu erfahren, wen genau Herr Püttmann für Betonkatholiken hält und ob er über “Betonprogressisten” auch mal was zu schreiben sich traut!

Comments are closed.