One Comment

  1. Für einen Katholiken heißt “papsttreu” kirchentreu. Wenn es wahr ist, daß der Heilige Geist die Wahl des Papstes lenkt, dann kann “papsttreu” nicht heißen, daß man nur einem folgt, der einem gebacken ist. Wir hatten im 20. und 21. Jahrhundert noch keinen Anlaß, am Wirken des Heiligen Geistes in Sachen Papst zu zweifeln!!! Allesamt erstaunliche Männer und zwei echte Heilige!
    Papsttreu als Anspruch gefällt mir: was habe ICH von diesem Papst zu lernen. Das ist die einzige relevante Frage!

Comments are closed.