2 Comments

  1. Normalerweise umschreibt man das Beten als „Sprechen mit Gott”.

    Manche Christen verstehen dies so, als müßten sie reden und sind verunsichert, wenn Gott nicht „antwortet”. In Wirklichkeit aber eröffnet Gott das Gespräch. Gott hat das erste Wort. Antworten ist dann leichter.

Comments are closed.