2 Comments

  1. “Und man rechnet die Zeit nach dem dies nefastus, mit dem dies Verhängnis anhob – nach dem ersten Tag des Christentums! – Warum nicht lieber nach seinem letzten? – Nach heute? – Umwertung aller Werte!”

    Friedrich Nietzsche (Der Antichrist)

    Anstatt dieses Gesülze zu verstehen,…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dies_nefastus

    …sollte sich der Normalsterbliche besser damit befassen:

    Eigennutz und Gemeinnutz

    Nicht Friedrich Nietzsche war der Antichrist, sondern alle anderen – bis heute korrumpiert vom “Kreuz als Erkennungszeichen für die unterirdischste Verschwörung, die es je gegeben hat, – gegen Gesundheit, Schönheit, Wohlgeratenheit, Tapferkeit, Geist, Güte der Seele, gegen das Leben selbst…”

    Gut und Böse

    “Aber das ist ja gerade das Erstaunliche an der Behauptung, die Wertlehre wäre die Grundlage der nationalökonomischen Wissenschaft, dass dem Handel das Dasein dieses so genannten Wertes vollkommen unbekannt ist. Sonst gehen heute auf allen Gebieten der menschlichen Tätigkeit Wissenschaft und Leben Hand in Hand; nur im Handel weiß man nichts von der Haupttheorie seiner Wissenschaft. Im täglichen Handelsverkehr gibt es nur Preise, durch Nachfrage und Angebot bestimmte Preise, und der Kaufmann, der vom Wert einer Sache spricht, denkt dabei an den Preis, den der Besitzer unter den obwaltenden zeitlichen und örtlichen Verhältnissen wahrscheinlich würde erhandeln können. Der Wert ist also eine Schätzung, die durch den Abschluss des Handels in eine genau abgemessene Menge Tauschgüter, in den “Preis” übergeht. Den Preis kann man haarscharf messen, den Wert kann man nur schätzen. Das ist der ganze Unterschied, und die Erklärung vom Wesen des Preises muss demnach sowohl auf den Preis wie auf den Wert anwendbar sein. Eine besondere Theorie des “Wertes” ist überflüssig.”

    Silvio Gesell (Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld, 1916)

    Das konnte Nietzsche noch nicht wissen. Es gibt gar keine “Werte”, sondern nur Preise. Die “Umwertung aller Werte” ist also tatsächlich die Umpreisung aller Preise!

    • Meine Kommentar-Politik ist, dass ich Kommentare, die nicht beleidigend sind oder sonstwie unter die Gürtellinie zielen, veröffentliche. Solche ohne Sinnzusammenhang verfassten Beiträge lassen mich an dieser Politik allerdings zweifeln. Da der Kommentar keinen Zusammenhang mit dem kommentierten Beitrag ausweist, erlaube ich mir, ebenfalls nicht inhaltlich darauf einzugehen.

      Gottes Segen aber dennoch für Sie, Herr Wehmeier!

Comments are closed.