One Comment

  1. akinom

    Ein ergänzender Gedanke: “Was er euch sagt, das tut!” Auch Maria, die “neue Eva” hat mitgewirkt am göttlichen Heilsplan und schenkt uns diesen “guten Rat” weiter. Gott will unsere Mitwirkung wie auch schon bei den ersten Menschen im Garten Eden.

    Die Diener schöpften auf Jesu Wort hin Wasser in schwere Tonkrüge. Eine Knochenarbeit! Auch wir sind aufgefordert, Krüge mit Wasser zu füllen. Selbst wenn es schmutzig ist dürfen wir darauf vertrauen, dass er es in Wein verwandelt, um das Hochzeitsfest nicht zu einem Fiasko werden zu lassen.

    Auch jetzt sind wir wieder zur Mitwirkung aufgefordert. Staunend erleben wir das Wunder der Fülle und Überfülle: Schöpfen wir davon, um “diesen Wein” weiter zu schenken! Dann werden wir es gnadenhaft auch noch können in Zeiten des Mangels und der Not….

    Vielen Dank: ich habe die RC-Meditationen für jeden Tag meinen Lesezeichen hinzugefügt.

Comments are closed.