2 Comments

  1. Kardinal Marx hatte ich als DBK-Vorsitzendem den Vorzug gegeben als Erzbischof Zollitsch in dieses Amt gewählt worden war. Nun macht mir seine Wahl doch ein wenig Bauchschmerzen. Als kurz vor diesem Entscheid Martin Mosebach angeregt hat, die Bischofskonferenz ganz abzuschaffen erinnerte mich an einen uralten Witz: Der Heilige Geist über die in Fulda tagende Bischofskonferenz befragt, hatte geantwortet: “Fulda? Nie dagewesen!” Auf die Wirkmächtigkeit der dritten Göttlichen Person 100prozentig verlassen, kann man sich m.E. nur bei den Sakramenten und beim Konklave. Ansonsten “weht er eben, wo er will”. Sympathisch an Mosebach ist, dass er seine hochintellektuellen Gedanken und Sichtweisen demütig darbietet und nicht wie Prof. Küng als unfehlbare Dogmen verkauft.

Comments are closed.