2 Comments

  1. akinom

    Tut es gut vermisst zu werden, Herr Honekamp? Ich habe Sie vermisst und auch mein PC!

    Der Rechner meinte offenbar, eine Auszeit täte ihm gut und die Gelegenheit sei günstig. Völlig ignoriert hat er, dass ich in solchen Fällen – oft vergeblich – einen PC-Psychiater ersehne. Wie gerne würde ich (ohne Scheidung) eine 2 Ehe mit ihm eingehen, um diese Wissenslücke meines handwerklich überaus tüchtigen Göttergatten ausgleichen zu können! Womit wir beim Thema “Freiburger Erklärung” wären:

    Meine “Medizin ohne Risiken und mit wunderbaren Nebenwirkungen” ist folgende: Ich bete beharrlich bei der freitäglichen Anbetung um ein “neues Brotwunder”, das nicht nur den 5000 und den 12 Aposteln gilt, sondern allen, denen ich ein unkündbares Gebets-Abo geschenkt habe:
    Der Herr möge an alle – und nicht nur den wiederverheiratet Geschiedenen – nachdem er mein Herz in SEINEM Blut gewaschen hat, mit SEINER Hand die Hostie meines nächsten Kommunionempfangs austeilen!

    Wie ein früherer Kaplan unserer Gemeinde stolz zu verkünden pflegte, gehöre auch ich keinem Verein an, sondern nur einer “Firma, die in der ganzen Welt ihre Niederlassungen hat”! Übrigens habe ich auch nicht vor, mir meine segensreiche “Medizin” patentieren zu lassen.

    Jeder hat Zugriff darauf!

  2. Siegfried Simperl

    Ich meine: Partnerschaft bleibt Partnerschaft. Verantwortung bleibt Verantwortung. Ehe bleibt Ehe. Und Kinder haben ein natürliches Recht auf Vater und Mutter. Stoppen wir den “Ehe Klamauk” , er schwächt unsere Gesellschaft und Demokratie.

Comments are closed.