One Comment

  1. akinom

    Zur Verhinderung der Lagerbildung bei der Synode gibt “der Papsttreue” wenigsten 3 wichtige Tipps, die er selber vorlebt.
    1. “…muss mir an die eigene Nase fassen…” Ich freue mich immer, dass solche Einschübe in keinem seiner Beiträge fehlen.
    2. „…’meine’ Kirche…” Die Gänsefüßchen bezeugen, dass es nicht meine und deine, sondern nur SEINE Kirche gibt, einschließlich der Schafe, die (noch nicht) in dem einen Schafstall leben.
    3. “… es wird viel Gebet brauchen…” Das stimmt. Aber nicht: “Da hilft nur noch beten!” NEIN: “Beten hilft!”

    Und nun noch ein Fragezeichen zum Gespräch mit Atheisten. Für mich sind Atheisten agressive Kirchen- und Gotteshasser. Dagegen sind Gespräche mit Agnostikern oft sehr spannend, erfreulich und bereichernd. Stimmt das oder irre ich mich?

Comments are closed.