3 Comments

  1. Rosemarie Steins

    Es ist eine Schande, dass diese Schnüffelschweine den Begriff so missbrauchen. Ich wüsste nur gerne, wie man sich gegen sie wehrt.

  2. Andreas

    Naja, wie wärs mit einer Mail an das Justizministerium, vielleicht noch einige andere motivieren das auch zu tun und das Thema auch mal auf anderen Blogs publik machen ?
    Alles besser als zu warten, bevor auch dieser Blog hier wg. “rechtskatholischer Umtriebe” oder was sonst im Sinne Orwellscher Beschuldigungssprache benutzt werden könnte, geschlossen werden oder wg. massiver Drohungen gegen Leib und Leben aufgegeben wird.
    Die Antifa hat das große Schleppnetz doch jetzt praktisch in der Hand

    • Wir alle können ein Stück weiterhelfen, wenn wir Freunden und Bekannten zumindest die guten Einträge per Email weiterverlinken. Ich tue das in solchen Fällen durchweg. Netzwerke knüpfen, die Leute aufwecken, Informationen über private Kanäle weiterleiten. Das ist zumindest ein erster Schritt. In der Hoffnung, dass diese wiederum auch Beiträge teilen. Schneeballeffekt.

      “Wir” werden nicht verlieren. Das versichere ich Ihnen. Unsere Ideen haben im Gegensatz zu den Antifanten keinen Hass nötig. Das überzeugt die Leute. Es wird dauern, aber ich glaube nicht, dass die Maasens und Merkels dieser Welt das letzte Wort haben.

      Und ich bin eigentlich nicht das, was man einen Optimisten nennt.

Comments are closed.