One Comment

  1. Dieter Schrader

    Diesen Beitrag aber ich mit großer Freude gelesen. Sie sollten wissen,daß es auch im evangelischen Raum solche Familienfreizeiten gibt, und gab mit ähnlichen Themen. Auch als evangelischer Christ hätte ich keine Probleme an solch einer Freizeit teilzunehmen – nur für das ältere Semester gibt es das wohl nicht, oder?
    Machen Sie weiter Reklame für solche Veranstaltungen, sie sind dringend nötig für uns Christen. Ein Wort noch zu den Kirchentagen- egal ob evangelisch oder katholisch. Die politisierende Ausrichtung, die leider eher zur Ab- bzw. Ausgrenzung
    führt ,hat etwas abstoßendes für mich. Da lob ich mir solche Tagungen,wie Sie sie
    geschildert haben. So etwas baut auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.