2 Comments

  1. Das erste Mal war ich auch mehr als nur irritiert. Aber nach meinen Erfahrungen in Hintertupfingen und anschließend im Myladydorf, schließlich hier in der Pfarrei (da war ich nur ein einziges Mal), bin ich froh, dass es hier die Möglichkeit gibt, jeden Sonntag die Hl. Messe im vetus ordo zu besuchen.
    Nach einiger Zeit gewöhnt man sich an den so ganz anderen Ablauf … Und auch ich bin froh, dass ich hier auch eine Kirche gefunden habe, wo je nach Zelebrant der novus ordo (mehr oder weniger, aber immer) würdig gefeiert wird.

  2. ” feierten Priester überall Messen wie sie im Messbuch beschrieben und eben in vielen Teilen auch vorgeschrieben sind, und hielten sie sich in der Katechese an die katholische Glaubenslehre, ohne Seitenhieb auf Bischöfe und Papst, und ohne selbst entwickelte Theologie, dann, so bin ich mir sicher, bliebe als Unterschied zwischen den beiden Messformen wirklich nur noch ein ästhetischer übrig”

    Gut beobachtet. Sehr guter Artikel.
    Du sprichst mir aus der Seele.
    Ich muß allerdings zugeben: wenn ich die Wahl zwischen OF und AF habe, dann wähle ich bestimmt die AF.

Comments are closed.