5 Comments

  1. Für diesem Beitrag möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ich würde mich freuen, Sie anlässlich unseres Frühjahrskonventes im kommenden März in Bad Honnef begrüßen zu können. Gerne würde ich Sie auch in unsere Liste für den Bezug der Ordenszeitschrift aufnehmen. Dazu benötigte ich aber Ihre Postanschrift, gerne auch per E-Mail.
    Mit nochmaligem Dank und allen guten Wünschen für eine segensreiche Advents- und Weihnachtszeit verbleibe ich herzlich, non nobis domine,
    Gerhard Nübling, Kanzler des OMCT-Tempelritterorden e.V.

  2. Eine schaurig-schöne Geschichte. Eine männerbündische Versammlung von “modernen” Rittern sinniert im Stile eines elitäres Clubs über die Fragen von Tradition, Wirtschaft und Gesellschaft… Da wird mir als Katholik gerade schlecht! Und Evangelii Gaudium passt da gerade so gar nicht, großartig! Tipp für das nächste gnostische Logentreffen: Holt ein paar kritische Mädels dazu, ein paar Muslime und diskutiert das päpstliche Dokument, dann löst euren antichristlichen Zirkel auf!

    • Lieber Hartmut,

      es ist schon erstaunlich, wie jemand über ein Treffen urteilt bei dem er nicht dabei war, die Teilnehmer der Freimaurerei bezichtigt ohne die Vereinigung zu kennen, dabei mit Begriffen um sich wirft, deren Bedeutung ihm offenbar nicht ganz klar sind, und dann auch noch meint, das Verdikt “antichristlich” als “Katholik” aussprechen zu dürfen.

      Da wird mir in der Tat auch schlecht und ich stelle Ihren Kommentar eigentlich auch nur als Zeichen gegen Sie hier ein. Letzteres mag in der Tat unchristlich, jedenfalls nicht barmherzig sein, sollte man über solche Kommentare doch eigentlich den Mantel gnädigen Schweigens hüllen.

      Ich lade Sie aber ein, sich auf der Seite der OMCT umzusehen oder sich in diesem Blog umzuschauen und zu prüfen, ob Ihnen da Gnostizismus, Freimaurerei oder antichristliches begegnet … und wünsche Ihnen ansonsten Gottes reichen Segen!

  3. Kritische Mädels haben wir zu Hause, Papst Franziskus freut sich über Menschen, die an Gott glauben, und Freimaurer sind im OMCT ausdrücklich nicht willkommen.

  4. Guten Abend!

    Als stiller Leser möchte ich mich beiläufig bedanken für Ihren interessanten Spagat zum Liberalismus (auf den ich übrigens vom Marxismus her stieß). Auch auf Ihre Kommentare zum Namenvetter (Evangelii Gaudium) gespannt grüße ich freundlich!

    Franz

Comments are closed.