3 Comments

  1. akinom

    Kann mich Akif Pirinçci wohl aufklären? Zur Zeit meines Biologieunterrichts gab es die Frage offenbar noch nicht, die mich nun schon länger beschäftigt:

    Wie ist die weltweite ungeheure ungeschlechliche Vermehrung Homosexueller geschehen? Ich kenne ungeschlechtliche Vermehrung nur von Einzellern und niedrigen Lebewesen.

  2. Konrad Kugler

    @ akinom

    Es ist wirklich sonderbar, daß die Menschen Zusammenhänge nicht mehr als zusammenhängend erkennen können. Ein Urologe behauptet, daß der Kopf das größte Sexualorgan ist. Das sagte er mir, als er mir demonstriert hatte, daß mein eigentliches normal durchblutet ist. Also liegt die Störung im Kopf, in der Psyche.
    Alles klar!

    Die Schlußfolgerung: Das Geschlecht wird von Kopf und Geschlechtsorgan bestimmt. Vielleicht noch stärker zugespitzt: Der Mensch ist Geschlecht, allein schon wegen der Fortpflanzung! Nur derentwegen gibt es zwei Geschlechter.
    Weil es nur männliche und weibliche Geschlechtsteile gibt [und evtl. Kümmerformen], und keine Homo- oder Lesbos- Ausführungen, ist der Defekt im Kopf.

    Der Schulunterricht ist völlig ausreichend als Biologieunterricht, wenn das eindeutig vorgetragen würde: Mann und Frau wg. Fortpflanzung, Sex nur in der Ehe. Jedes Kind hat ein Recht, in geordnete Verhältnisse hineingeboren zu werden.

  3. Offensichtlich wurde Pirincci in der Öffentlichkeit nicht nur mit Cola vollgespritzt, sondern zudem wird ihm wegen seiner Gesinnung nunmehr auch der Zugang zu einstigen Lokalen verwehrt. Es ist alarmierend, wie auch normale Bürger, ganz außerhalb der “linksgrün Versifften” plötzlich glauben, sich distanzieren zu müssen – hauptsache man setzt ein Zeichen. Für sein Haus in der Bonner Südstadt hat er bekanntermaßen schon einen Käufer.

Comments are closed.