Fastenzeit: Der Blog auf Sparflamme

Was Liebeskummer und Barmherzigkeit miteinander zu tun haben
Papst Franziskus und Patriarch Kyrill: Eine Benchmark der Ökumene
Lesezeit 2 Minuten
Print Friendly, PDF & Email

Politblogfasten ist das eine – aber in der Fastenzeit wird der PAPSTTREUEBLOG auch sonst ein bisschen runtergefahren.

In eigener SacheAufmerksame Leser haben es bemerkt: Gestern Abend fehlte der Link der Woche. Seit Aschermittwoch gab es auch nur einen Beitrag. Und ich kann direkt ankündigen: Wer heute Abend auf die Betrachtung am Sonntag wartet, wird leider ebenfalls enttäuscht werden. Ich habe mich aber entschlossen, in der Fastenzeit auch auf diese beiden “Serien” zu verzichten – mit einem guten Vorsatz!

Mein Politblogfasten, von dem ich schon berichtet hatte, geht nämlich einher mit einer Reduktion – keine vollständige Abstinenz – in den sozialen Medien und das auch mit dem Ziel, mehr Zeit vor allem für die Familie zu haben. Und auch wenn sich der Link der Woche oft und die Betrachtung am Sonntag immer mit geistlichen Themen beschäftigt, so kosten beide doch relativ viel Zeit und sind für meine Leser vermutlich auch am entbehrlichsten.

Ich bin sicher, wenn Sie auf der rechtsstehenden Navigationsleiste die Links der Woche durchsuchen, dann werden Sie auf den verlinkten Seiten immer auch interessante aktuelle Beiträge finden. Und Betrachtungen zum Sonntags- und auch zum Tagesevangelium finden Sie wie üblich bei den Meditationen des Regnum Christi, für die kommende erste Woche der Fastenzeit verfasst von Pater Daniel Weber LC – ein großartiger Priester, die Betrachtungen kann ich ebenfalls nur empfehlen!

Und wer noch mehr Lektüre über das Wochenende braucht, dem lege ich die gemeinsame Erklärung von Papst Franziskus und Patriarch Kyrill von Moskau ans Herz legen, die bei kath.net im Wortlaut wiedergegeben ist. Dazu werde ich sicher noch in der kommenden Woche etwas schreiben … wenn ich dazu komme und es die für die Familie zu reservierende Zeit zulässt!

Damit wünsche ich meinen Lesern nun weiterhin eine segensreiche Fastenzeit, einen gesegneten Sonntag, und wir hören uns in der kommenden Woche wieder!

Nie mehr Neuigkeiten und Beiträge des PAPSTTREUENBLOGs verpassen? Einfach hier klicken für Abonnement und Newsletter.

2 Comments

  1. akinom

    Und wie ich das Ihnen und ihrer Familie gönne!
    Vielen Dank für alles, das Sie auch auf ihre Kosten mir geschenkt haben.
    Ebenso Dank für die Hinweise auf geistige Nahrung.

Comments are closed.