3 Comments

  1. Konrad Kugler

    Vor ein paar Tagen gefunden:

    “Als erste zivilisierte Nation haben wir ein WAFFENREGISTRIERUNGSGESETZ”
    Adolf Hitler

    Wie sieht das rechtliche Selbstgefährden bei aktiver Hilfeleistung aus??? rechtlich unterstrichen. Unsere vertrottelte Justiz – eine Schande, nicht Pegida.

    • Als Vertreter der Forderung eines gelockerten Waffengesetzes und der Umsetzung des Rechtes auf Selbstschutz: im Fall Brüssel hätte es nichts genutzt. Das war ein feiges Bombenattentat. Schusswaffen retten in dem Fall niemand.

  2. Mass-Merkel-Roth-Querfront

    “…Vorstellungen von Sicherheit…? Ist das die „Entschlossenheit gegen Terroristen“ von der Regierungssprecher Steffen Seibert gesprochen hat?
    … meine These ist: Die, die behaupten, eine [Lösung] zu haben, haben auch keine!”
    Die – die das vollmundig bekunden, die die politische Macht und das Gewaltmonopol in ihren Händen halten- haben aber dieses Land auf unverantwortliche Weise
    -destabilisiert
    -haben nationale + europäische Gesetze gebrochen und natürliche jahrzehntelange Erfahrungswerte geleugnet
    -Kritik an ihrer Einwanderungs-, Asyl-, Flüchtlings-,’Willkommens’politik
    diskreditiert und mundtot gemacht und damit
    – die Bevölkerung und Europa gespalten !!

    Integrationsprobleme und -misserfolge leugnen, kleinreden = Vertuschen.
    eigene Verantwortung von sich weisen, Maulkörbe erteilen, Zahlen + Berichte frisieren = Lügen.
    Gesetze brechen = Kriminell.
    einen großen Teil der deutschen und europäischen Bevölkerung (die gegen eine millionenfache, unregistrierte, einseitig maskulin-muslimische Zuwanderung sind) übergehen/ diffamieren/ kriminalisieren = Antidemokratisch.

    Soviel in ganz wenigen Worten zu unserer Regierung.
    (“Volks”vertretung kann man wahrlich nicht sagen.)

    “Aber was lässt uns glauben, ein Mehr dieser Zentralisierung, ein noch ausgeprägteres Gewaltmonopol, könnte helfen?”
    —–> Niiiiiiiiiccchhhtssss !!!!!!! <——-

Comments are closed.