One Comment

  1. Konrad Kugler

    Aus Kostengründen werden diese lächerlichen Figuren sicher nicht zu Osterhasen. Bei uns hat der Penny vor einigen Jahren zugemacht, weil der Vermieter die Pacht nicht senken wollte. Wir haben mit Lidl, Netto und Edeka “überlebt”.

    Nachdem ich ein klein wenig buchführe, ganz einfach die Einkäufe bei den einzelnen Märkten notiere, könnte ich einfach dümmelnden Anbietern meine Umsatzzahlen unter die Nase reiben, und wenn das ein paar hundert tun täten [nicht nur so knauserige Einkäufer wie mich], dann möchte ich doch wetten, daß sich der Wind in Richtung Vernunft drehen könnte. Bei Lidl auch!

    Unser Feind ist die Dummheit.

Comments are closed.