3 Comments

  1. akinom

    Komm Heiliger Geist! Komm, Du Mutmacher! Auch heute! Du bist das ewige Trotzdem! Auch im Papsttreuen Blog lässt Du Dich finden. Deo gratias!

  2. Konrad Kugler

    Die Mission der Kirche ist nicht Wellness sondern Kampf!
    Es immer das Ergebnis von Erschlaffung und Verwahrlosung des Glaubens, wenn Satan die Oberhand gewinnt.

    Hier: Dietrich von Hildebrand “Das trojanische Pferd in der Stadt Gottes”.

    Ich sehe eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

    FATIMA und VERNUNFT. Den Rosenkranz beten und den Kampf gegen den Relativismus aufnehmen. Die Menschen sind heute nicht willens, vernünftig zu denken. Um eine lange Litanei zu vermeiden:

    Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und
    Bewirker des Urknalls zur Bildung des Universums und der Erde, den Schöpfer alles Lebens, aller sichtbaren und unsichtbaren Dinge.

    Wie soll jemand, der die Schöpfung, vermischt mit kruden pseudo- und “echten” wissenschaftlichen Erkenntnissen einfach so hinnimmt, die den empirischen Fakten widersprechende Jungfrauengeburt glauben? Die selben Leute glauben vielleicht, an die “wissenschaftlich erwiesene” Entstehung des Lebens in der Ursuppe. Ob sich da die Intell..enz vom einfachen Volk wesentlich unterscheidet???

    Das Fundament für den Glauben ist zerstört. Der allmächtige Schöpfer soll nicht können, daß er seinen Sohn in der Jungfrau Maria als Mensch zeugen kann?

    Das einzige echte Problem zwischen Glaube und Wissenschaft hat Werner Gitt, ev., so formuliert: GOTT HAT ADAM MIT GESCHICHTE ERSCHAFFEN.

    [Lieber Herr Honekamp, ich bin erst 75 und mit den technischen Möglichkeiten noch nicht sehr vertraut. Bitte schicken Sie mir diesen Beitrag per EMail zurück.]

    • Papsttreuer

      [Lieber Herr Honekamp, ich bin erst 75 und mit den technischen Möglichkeiten noch nicht sehr vertraut. Bitte schicken Sie mir diesen Beitrag per EMail zurück.]

      Jetzt weiß ich leider nicht, was ich ich hier machen soll? Ihr Kommentar ist jederzeit hier nachlesbar, “zumailen” kann ich Ihnen den nicht?
      Gottes Segen!

Comments are closed.