4 Comments

  1. Dieter Schrader

    Vielen Dank für diesen Beitrag. Er war unbedingt notwendig. Auch die Art und Weise, wie in unseren Medien berichtet wurde, kam schon einer Vorverurteilung gleich. Ich hatte den Eindruck, daß im Grunde nur darum ging Präsident Trump eins auszuwischen und ihn als den hinzustellen, der er in Augen vieler Deutscher schon ist: ein Lump. Das dabei die Reputation eines bis dahin unbescholtenen Mannes und seiner Familie beschädigt oder fast zerstört wurde ist offensichtlich völlig nebensächlich. Auch auf uns in Deutschland kommen solche Zeiten zu, wenn sie nicht schon angebrochen sind. Der Umgang mit der AfD läßt grüßen.

    • Hans

      ….wie in unseren Medien berichtet wurde, kam schon einer Vorverurteilung gleich.

      “Die Demokraten haben in diesem Verfahren die Spaltung des Landes weiter vertieft. Sie haben sich und ihren Anhängern geschworen, Kavanaugh zu verhindern, koste was es wolle.

      …..

      Die Republikaner ihrerseits haben alles getan, um Trumps Kandidaten durchzubringen. Koste es, was es wolle.

      US-Präsident Donald Trump hat alles noch verschlimmert. Erst erklärte er, Blasey Ford sei glaubwürdig. Dann verhöhnte er sie auf einer Wahlveranstaltung, indem er Falsches über sie erzählte.”

      So das “linke Leitmedium” Süddeutsche Zeitung. https://www.sueddeutsche.de/politik/kavanaugh-usa-richter-1.4159062

      Diese Vorverurteiler!

  2. Stefan Schmidt

    Ich verstehe vor allem nicht was das mit uns zu tun hat.
    Über die Besetzung des Bundesverfassungsgerichtes wird nicht so groß berichtet, aber das beträfe uns ja wenigstens.

    Ich muss auch ganz ehrlich sagen, ich habe so dermaßen die Schnauze voll von V.S. Amerika. Die gehen mir voll auf den S***.
    Jeder Schwachsinn aus den letzten Jahren kommt daher. Gender und SJW z.B..
    Wann immer da irgendein neuer Schwachsinn von irgendwelchen Linksradikalen propagiert wird ist das ein Jahr später hier. Sollen die ihren Mist einfach behalten.
    Und ihre Verfettungsmaschinen McFett, BurgerFett und Kentucky Fried Fett können die auch wieder haben.
    Echt eine Bande von Idioten da drüben.

    So jetzt rege ich mich wieder ab!

    Finden Sie nicht auch, dass Herbst toll anfängt? Super! Ich bin viel draußen unterwegs. Da gehe ich jetzt auch wieder hin, nach draußen. Ganz ohne die V.S.A.. Toll.

    Ach und…..ja Trump hat schon ordentlich einen an der Waffel.
    Aber diese Feldzüge die gegen ihn unternommen werden sind ja mal total überzogen. Die Welt dreht sich noch, es gibt keinen Atomkrieg gegen Nordkorea (ganz im Gegenteil!) und die Sklaverei wurde auch noch nicht wieder eingeführt.
    Also kann man mal runterkommen, aber da habens die Medien ja nicht so mit.
    Ich finde er ist nicht so schlimm wie es prophezeit wurde aber sicherlich auch nicht so cool wie ihn seine Anhänger finden.
    Vor allem könnte er mal seine Ankündigung wahr machen und seine Truppen nach Hause holen (ja ich weiß die sind auf Einladung hier).

    So jetzt aber…..schönen Tag noch.

  3. akinom

    “Vielen Dank für diesen Beitrag. Er war unbedingt notwendig. Auch die Art und Weise, wie in unseren Medien berichtet wurde, kam schon einer Vorverurteilung gleich… Der Umgang mit der AfD lässt grüßen.”
    Dem Beitrag von Herrn Honekamp wie dem Kommentar von Herrn Schrader stimme ich mit ganzem Herzen zu und nehme beides mit ins Gebet.

    In den USA sehe ich besonders die Bilder wütender Protestler gegen Bred Kavanaugh vor mir, die Abtreibung als Menschenrecht fordern und in Deutschland das beeindruckende Zeichen der AFD, dass die gefährlichsten Antisemiten im von allen linksextremistischen Kräften hofierten Islam zu finden sind. Das Ergebnis feiger Verweigerung einer Koalition mit der AFD als kleinerem Übel ist die Zerschlagung aller Volksparteien. Übrig bleiben letztlich nur die absolute Mehrheit von Blutrot und ein paar sch…braune Krakeeler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.