2 Comments

  1. Pirkl

    In der “Tagespost” berichtete ein Mainzer Medienwissenschaftler vor einiger Zeit (bevor es die AfD gab), die meisten Journalisten wählen grün (35 % grün, 25 % SPD, 8% CDU, 5% FDP, Rest übrige Parteien). Dass dies auf die Berichterstattung abfärbt und uns alle beeinflusst, erscheint offenkundig. Denken wir doch mal n i c h t an einen Elephanten.

    • Papsttreuer

      Danke für diesen Hinweis. Zum Glück gibt es auch die paar wenigen Prozent Konservative und Liberale, die aber auch in den Mainstremmedien zumindest ihre Niesche finden. Man kann nicht erwarten, dass man sich bei Spiegels & Co. eine eigene Kirchenabteilung mit gläubigen Katholiken leistet, aber Fleischhauer, Broder, Kelle, Martenstein oder Kissler sind doch als Konservative auch kein schlechter Anfang.
      Gottes Segen!

Comments are closed.